Mittwoch, 4. Dezember 2013

Verstärkung für den Duce

Meine Italiener erhalten Verstärkung durch das erste Panzerfahrzeug, einen M13/40.

Es handelt sich bei dem Gefährt um ein Resin-Modell der Firma "Blitzkrieg", der Kommandant ist aus dem Perryset ITWW9...Er ist natürlich magnetisiert und kann gegen einen Rauchmarker ausgetauscht werden :-)

Das Modell ist eigentlich recht schön, auch wenn man ihm in der Oberflächenbeschaffenheit ansieht, dass das Master mittels 3D-Druck erstellt wurde, so ist gerade auf geschwungenen Flächen ein deutliches Raster zu erkennen, und die Oberfläche an sich ist auch recht uneben. Letzteres ist aber für die Haftung eher von Vorteil. Aus der Entfernung und nach der Alterung sind die angesprochenen Schwächen des 3D-Druckes auch nicht mehr wirklich wahrnehmbar.
So haben, was die Verarbeitung angeht, die meißsten Bausätze aus dem Modellbereich noch ihre Vorteile, für ein Resinmodell jedoch ist das, was die "Blitzkrieg"-Jungs hier abliefern schon erste Sahne. 
Ein klares Plus ist für mich, dass 1. der zeitraubende Zusammenbau des Modells entfällt und 2. das Modell, durch den Verzicht auf filligrane Ausrüstungsgegenstände (wie Spiegel, etc.) und die massive Gussbauweise, wesentlich stabiler daherkommt. Dies sollte gerade für den Wargamer eine nicht zu vernachlässigende Überlegung sein.

Kurzum....ich werde weiterhin Modelle von Blitzkrieg kaufen und freue mich schon besonders auf die kommende 8.8er mit Perry-Crew!

Und hier kommt das gute Stück... 






...und ein kleiner Ausblick auf das Kommende:

 

 _________________________________________________________________________________

Figuren: Perry Miniatures
Fahrzeuge: Blitzkrieg Miniatures
Farben: Vallejo, Army Painter Washes
Decals: Warlord Miniatures
__________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Schaut gut aus! Mit seinen 5 Rückwärtsgängen sollte der auch zur Aufklärung im rückwärtigen Raum bestens geeignet sein.

    AntwortenLöschen